Orbit36 Trainings

Verfügen Sie über das nötige Fachwissen?
Stärken Sie Ihre Kompetenzen mit unseren massgeschneiderten Trainings.

Online oder persönlich, als Einzel- oder Gruppentraining verfügbar.

modern office work place with table and chairs

Board of Directors Training

Verwaltungsratsmitglieder einer Bank müssen das Management effektiv beaufsichtigen. Stärken Sie Ihre Kompetenzen mit unseren massgeschneiderten Trainings für Verwaltungsratsmitglieder.

Ihre Vorteile:

  • Befähigt Verwaltungsratsmitglieder die gestiegenen Anforderungen und individuellen Verantwortlichkeiten zu erfüllen
  • Hilft, die richtigen Fragen zu stellen und das Management effektiv zu beaufsichtigen
  • Schafft ein besseres Verständnis der Mechanismen, Risiken und Abhängigkeiten des Geschäftsmodells einer Bank
  • Unterstützt Verwaltungsratsmitglieder in ihren Gesprächen mit Aufsichtsbehörden
  • Die Trainingsmodule sind auf die spezifischen Bedürfnisse der Verwaltungsratsmitglieder zugeschnitten. Online oder persönlich, als Einzel- oder Gruppentraining

„Das Training ist äusserst wertvoll, um fundierte Diskussionen zwischen dem Verwaltungsrat und der Geschäftsleitung zu begünstigen.“

Andreas Amschwand,
Vizepräsident des Verwaltungsrates der Saxo Bank (Schweiz) AG

Amschwand_2

Unsere 4 Module

    • Zeigt strukturelle Risiken in der Bilanz einer Bank auf. Erläutert die Rolle der Kapitalstruktur und der Basel III Regulierung.
    • Deckt das Zins-, Finanzierungs- und Liquiditätsrisiko ab, das sich aus der Laufzeitinkongruenz zwischen Krediten und Einlagen ergibt.
    • Erläutert die Anforderungen an die Liquiditätsdeckungsquote und die stabile Nettofinanzierungsquote im Rahmen von Basel III.
    • Fasst das komplexe Zusammenspiel von Kundenvertrauen, ausreichendem Kapital, Liquidität und stabiler Finanzierung zusammen.
    • Erklärt, wie eine Bank ihre Aktiv- und Passivseite verwaltet.
    • Zeigt die wichtigsten Bilanzpositionen und wie Banken ihre Aktivseite durch die Passivseite finanziert.
    • Beschreibt die Rolle der Treasury-Funktion als bankinterner Vermittler und das Management von Zins- und Wechselkursrisiken.
    • Zeigt die Mechanismen eines Kapital- und Finanzierungsplans.
    • Erläutert die wichtigsten Treiber für Einnahmen und Ausgaben und deren Zusammenhang mit den Finanzressourcen.
    • Zeigt, wie eine Bank durch Performancedialog, KPI-Framework und Finanzanalyse effektiv gesteuert werden kann.
    • Veranschaulicht die integrierte strategische Geschäftsplanung und die Optimierung der Finanzressourcen.
    • Einführung wertorientierter Managementkonzepte, Kapitalallokation und deren Verknüpfung mit der Wertschöpfung für Aktionäre.
    • Schafft Transparenz über die Trends und Veränderungen in Wirtschaft und Gesellschaft und zeigt deren Auswirkungen auf Märkte und Kundenbedürfnisse.
    • Die Zukunft proaktiv vorauszudenken – auch abseits der eigenen Branche.
    • In Alternativen denken um auch in unsicheren Zeiten souverän bleiben.
    • Wie entwickeln sich Märkte, Branchen und Bedürfnisse?

Individuelle Seminare

Trainings für Verwaltungsratsmitglieder

  • Befähigt Verwaltungsratsmitglieder die
    gestiegenen Anforderungen und individuellen
    Verantwortlichkeiten zu erfüllen
  • Hilft, die richtigen Fragen zu stellen und das Management effektiv zu beaufsichtigen
  • Unterstützt die Vorstandsmitglieder bei ihren Gesprächen mit den Aufsichtsbehörden
  • Modellrisiken und -annahmen besser verstehen und hinterfragen

Executive Management Trainings

  • Hilft Führungskräften und dem Management, die Mechanismen, Risiken und Abhängigkeiten des Geschäftsmodells einer Bank besser zu verstehen
  • Entwickelt, um das Management in Risiko- und Finanzfunktionen zu schulen, um einen umfassenden integrierten Überblick über Risiken, Kapital, Liquidität und Finanzierung sowie Treasury-Management zu erhalten
  • Unterstützt das Management dabei, ein Unternehmen in einem VUCA-Umfeld (Volatility, Uncertainty, Complexity, Ambiguity) und unter Berücksichtigung steigender regulatorischer Anforderungen erfolgreich zu steuern

Preis

Ein Modul, online Training für eine Person, 1.5 h

CHF 700

Module 1 + 2, online Training für eine Person, 3 h

CHF 1,250

Training der Module 1-4 vor Ort für Verwaltungsratsmitglieder und leitende Führungskräfte

Gruppenseminare

Specials

  • Die Seminare bieten Hintergrundinformationen und Analysen zu besonderen Ereignissen, die Banken in der jüngeren Geschichte beeinflusst haben
  • Die Teilnehmer lernen, was Banking in der Praxis bedeutet und gewinnen
  • Auf Anfrage können spezielle Themen von Unternehmen oder Einzelpersonen eingebracht werden, die von Orbit36 individuell vorbereitet werden

Grundlagen des Bankwesens

  • Die Seminare bieten den Teilnehmern ein breites Verständnis der Themen Finanzen, Treasury und Risikomanagement
  • Es zeigt Beispiele dafür, wie die Leistung einer Bank effektiv gesteuert werden kann
  • Verbessern Sie Ihr Verständnis der Mechanismen, Risiken und Abhängigkeiten des Geschäftsmodells einer Bank

Deep Dives

  • Die Seminare ermöglichen Bankfachleuten in den Bereichen Finanzen, Risiko und Treasury ein tiefgreifendes Verständnis in den Bereichen Asset and Liability Management, Liquidity & Funding, Economic Value Add-Konzepte, Financial Planning & Analysis und Interest Rate Risk
  • Erweitern Sie Ihr Fachwissen und lernen Sie modernste Finanz-, Treasury- und Risikomethoden kennen

Zielgruppe

  • Unsere Gruppenseminare sind speziell auf die Bedürfnisse von Fachleuten in der Finanzdienstleistungsbranche ausgerichtet
  • Der Fokus liegt auf Führungskräfte und Mitarbeiter in Finanz-, Treasury- und Risikofunktionen, die eine hocheffiziente und effektive Schulung in ihrem Bereich erhalten möchten
  • Die Seminare bieten sowohl Berufserfahrenen als auch Berufseinsteigern ein breites Themenspektrum

Über das Seminar:

  • Eine kritische Analyse des Vorfalls – wie konnte das passieren?
  • Gewinnen Sie Einblicke in das Risiko- und Kapitalmanagement über verschiedene Rechtseinheiten und Standorte hinweg
  • Erklärt die synthetische Finanzierung mittels Total Return Swaps
  • Verstehen Sie entscheidenden Lücken in der internationalen Bankenregulierung

Über das Seminar:

  • Wie finanziert eine Bank die Aktivseite ihrer Bilanz? Was macht eine Bank mit ihrer Überschussliquidität?
  • Welche Risiken ergeben sich aus der Bilanz?
  • Erläutert die Kapitalstruktur einer Bank. Was ist der Zweck einer Treasury-Funktion?
  • Was hat sich in den letzten Jahren mit Basel III in der Eigenkapitalregulierung geändert?

Über das Seminar:

  • Erläutert die wichtigsten Risikokomponenten: Kredit-, Markt- und Operationelles Risiko
  • Verstehen Sie die Verbindung zum Kapitalmanagement
  • Was sind Modellrisiken?

Über das Seminar:

  • Bausteine ​​eines integrierten Performance Managements und erfolgreicher Unternehmenssteuerung inklusive KPI framework
  • Erläutert die Verbindung zwischen Strategie, Budgetierung, Prognose, Investitionsentscheidungen, Vergütung, Leistungsüberwachung und interner/externer Kommunikation

Über das Seminar:

  • Was sind die Trends und Entwicklungen für eine Finanzfunktion?
  • Was sind die Erfolgsfaktoren für ein gutes Performance Management?
  • Wie hilft die Digitalisierung?

Über das Seminar:

  • Einführung von EP als wertbasiertes Managementkonzept, Kapitalallokation und deren Verbindung zur Generierung von Shareholder Value
  • Erläutert die wichtigsten Treiber von Einnahmen und Ausgaben und deren Verbindung zu finanziellen Ressourcen
  • Zeigt, wie man eine Bank effektiv steuert

Über das Seminar:

  • Zeigt auf, wie Banken Geld verdienen, indem sie kurzfristige Einlagen aufnehmen, um langfristige Kredite zu finanzieren
  • Erläutert die Risiken, die durch die Laufzeiteninkongruenz zwischen Vermögenswerten und Verbindlichkeiten entstehen
  • Warum ist es für Banken wichtig, ausreichend Liquiditätsreserven vorzuhalten
  • Erläutert die Basel III Liquidity Coverage Ratio (LCR) und die Net Stable Funding Ratio (NSFR)
  • Wie hoch sind die Kosten des HQLA-Portfolios und wie sollten sie zur Steuerung des Geschäfts zugeteilt werden?

Über das Seminar:

  • Zeigt, wie das Zinsrisiko gemessen und verwaltet wird
  • Erläutert den Hauptunterschied zwischen der Ertragsperspektive und der ökonomischen Wertperspektive
  • Erläutert die Verwendung und den Aufbau von Replikationsportfolios für Einlagen ohne Fälligkeit
  • Untersucht die Verwendung von Swaps, um die Bilanz gegen Zinsänderungen abzusichern
  • Macht die (70!) Zukunftsthemen und Megatrends, die uns und unsere Kunden in der kommenden Dekade bestimmen werden, transparent
  • Wie wir mit (Post-Corona-) Szenarien unsere eigenen Zukunftsannahmen, sowie Chancen und Risiken, validieren können
  • Zeigt Methoden und Tools zur aktiven Zukunftsgestaltung und zum Denken in Alternativen

Preis

Individuell | Min. 6 Teilnehmer, online, 1.5 h

CHF 180 p.P.

Unternehmen | Training vor Ort, Max. 20 Teilnehmer, 2 h

CHF 2,500

Alle Seminare und Module beinhalten

  • Trainingsmaterial
  • Die Teilnehmer erhalten für jedes besuchte Modul ein Zertifikat
  • Die Module und Seminare werden von erfahrenen Trainern durchgeführt, die ihre Expertise als Praktiker in leitenden Führungspositionen erworben haben 
  • Bitte kontaktieren Sie und für weitere Informationen

Unsere fachkundigen Trainer

dutt_round

Robin Dutt

Ehemals Head of Group
Strategic Planning, UBS

ita_round

Dr. Andreas Ita

Ehemals Head of Group
Economic Performance and
Capital Optimization, UBS

moser_round

Claude F. Moser

Ehemals Group Treasurer and Member of the Board of Directors Risk Committee, UBS

dolgner_round

Diana Wolf-Dolgner

CEO Market & Beyond Consulting

Scroll to Top